BP setzt auf Consolidator und geht neue Wege zur effizienten Nutzung von SAP

Thursday, 20th April 2017

BP setzt auf Consolidator und geht neue Wege zur effizienten Nutzung von SAP

BP logo

Basis Technologies freut sich sehr, dass sich das britische Energieunternehmen BP für Consolidator entschieden hat, einem der neuesten Tools des DevOps Toolset für SAP. Dieses neue Werkzeug beschleunigt die Zusammenführung von SAP-Systemen – ein Arbeitsschritt, der vielen Unternehmen auf dem Weg in die Zukunft zu S/4HANA und in die Cloud Kopfschmerzen bereitet.

Die komplexe Struktur eines internationalen Energielieferanten erfordert bis ins Detail ausgefeilte Betriebstätigkeiten und -abläufe – und natürlich die dafür geeignete IT-Infrastruktur. In diesem speziellen Fall für BP bedeutet dies 50 verschiedene SAP-Systeme in der gesamten IT-Landschaft, die wesentliche Funktionen in fast allen Bereichen des Unternehmens übernehmen.

Eine SAP-Umgebung von dieser Größe muss zwangsläufig komplex und wartungsintensiv sein. Trotz des notwendigen Umfangs strebt BP stets danach, neue Wege zu beschreiten, mit denen die IT-Effizienz gesteigert werden kann – ein progressiver Ansatz, der auf dem von Herausforderungen geprägten globalen Energiemarkt an Bedeutung immer mehr zunimmt.

Teil dieses Bestrebens ist es, Kosten zu senken, die IT-Vorgänge zu optimieren und dabei die Anzahl der in der Gesamtlandschaft betriebenen SAP-Systeme zu straffen. Traditionelle Tools und Methoden stellten sich als äußerst zeitaufwändig und teuer heraus, was BP schließlich zu innovativen und neuen Optionen und somit zu Basis Technologies führte. BP leistete wertvollen Input bei der Entwicklung von Consolidator und wurde letztlich eines der ersten Unternehmen, die auf dieses Tool setzen.

Consolidator automatisiert die technische Zusammenführung (Customizing, benutzerdefinierte Entwicklung sowie Hardcode) von zwei SAP ECC-Systemen, einschließlich auf HANA betriebener, und zwar bei minimalem Aufwand durch den Anwender*. Für BP bedeutete diese Lösung, dass die Konsolidierung verschiedener Systeme eine praktikable Option wurde und so mittelfristig die IT-Kosten sowie die Wartungsintensität gesenkt werden können.

 

*Für die Automatisierung anderer Aspekte der Systemkonsolidierung wie die Zusammenführung von Stamm- oder Transaktionsdaten sind weitere Tools erforderlich.